Martinshof Habkirchen
 
Betriebszweige

 
 
 
 
 
 

- Pensionspferdehaltung -

Artgerechte Tierhaltung gehört zu unserer Philosophie gleich für welche Rasse, Alter oder Herkunft. Bei uns stehen ehemalige Turnierpferde, die Decken gewöhnt sind und bei uns Urlaub machen oder ihren Lebensabend verbringen, sowie Freizeitpferde und robuste Isländer.
Die Pferde kommen jeden Tag (auch im Winter) in der Herde auf die Koppeln. Im Sommer sind sie, außer bei großer Hitze, Tag und Nacht auf der Weide. Wir leben im Rhythmus der Natur, daher gibt es auch keine festen Uhrzeiten. Dennoch werden die Tiere individuell versorgt.
Individuelle Kraftfuttergabe (2x täglich), Medikamentengabe (falls nötig), Misten, Pferde auf die Koppel Bringen und wieder in den Stall Holen (morgens und abends) bis zum Eindecken und Hufe Auskratzen wird alles pferdespezifisch gegen kleine Aufpreise erledigt.
Diese Arbeiten werden ausschließlich von Melanie Kurtz durchgeführt oder gemanagt, um Doppelfütterungen oder Versäumnisse auszuschließen. Zu unserem Betrieb gehören eine kleine Reithalle und ein Außenplatz. Wir haben ein wunderschönes Ausreitgelände mit toller Aussicht ins Blies- und Mandelbachtal und das benachbarte Frankreich.